Zu Facebook hinzufügen
Bild

Die Idee

 

Helfen kann so einfach sein!

 

Überall auf der Welt lässt sich Gutes bewirken. Zum Glück gibt es auch eine Menge Hilfsorganisationen, die das tun. Leider fehlen aber vielen Menschen oft die Zeit und die finanziellen Mittel, um sie zu unterstützen.

 

Wir haben nach einer Möglichkeit gesucht, gemeinnütziges Handeln zu erleichtern und die Unterstützung von Hilfsorganisationen zu vereinfachen. Nach einer Möglichkeit, die jeder nutzen kann. Ganz einfach. Im Alltag. Dauerhaft und nicht nur einmalig.

 

So entstand die Idee für PlanetHelp: Wir wollten Kommerz und Gemeinnützigkeit verknüpfen.

 

Wie das funktioniert? Ganz einfach! PlanetHelp nutzt die Möglichkeiten des Internets, um Online-Shopping mit der Unterstützung von Hilfsorganisationen zu verbinden. Zu diesem Zweck bringt PlanetHelp Shop-Anbieter, Hilfsorganisationen und Menschen, die übers Internet einkaufen, zusammen. Für Sie als Käufer heißt das: Wenn Sie bei einem der Partner-Shops von PlanetHelp einkaufen, zahlt der Shop-Anbieter an uns Werbe- bzw. Provisionsgelder. Diese leiten wir für Sie anteilig an die Hilfsorganisationen weiter, die Sie zuvor ausgewählt haben.

 

Damit ist PlanetHelp ein besonderer Ansatz, um soziale Projekte zu unterstützen - nämlich ohne finanziellen oder zeitlichen Aufwand für Sie. Helfen kann so einfach sein!

 

Und alle profitieren: Die Hilfsorganisationen erhalten zusätzliche Gelder, die Shop-Anbieter zeigen soziales Engagement und finden neue Kunden, und die Kundschaft fördert eine gute Sache, ohne draufzuzahlen.

 

Die Motivation

PlanetHelp ist ein gemeinnütziges Projekt der EMCS - Electronic Media Consulting & Solutions GmbH mit Sitz in Stuttgart. Als Geschäftsführer wollen wir - Marcus A.Y. Epple und Frank A.C. Werner - unser Wissen auch einsetzen, um soziale Projekte zu unterstützen.

 

Mit dem Boom des Internets im Jahr 2001 kam bei uns die Frage auf, wie man dieses neue Medium dafür nutzen könnte. Wir haben uns überlegt, wie eine Struktur aussehen müsste, die es einer Vielzahl von Menschen auf einfache Weise ermöglicht, effektiv und dauerhaft zu helfen. So entstand die Idee für PlanetHelp.

 

PlanetHelp funktioniert grundsätzlich nach den gleichen betriebswirtschaftlichen Prinzipien wie andere Unternehmen auch. Wir sind keine Non-Profit-Organisation und sammeln entsprechend keine Spendengelder. Wir haben Kapital und Mitarbeiter investiert, um unsere Services anbieten zu können. Was uns aber von anderen Unternehmen unterscheidet: Wir erwirtschaften mit PlanetHelp Umsätze nicht für eigene, sondern für gemeinnützige Zwecke. Deshalb entnehmen wir auch keine Gewinne.

 

Das Konzept

Den Aufbau von PlanetHelp haben wir vollständig aus privaten Mitteln finanziert. Für Betrieb und Ausbau der Plattform, unter anderem für IT, Personal, Marketing und Rechtsberatung, setzen wir einen Teil der Einnahmen ein. Ein dauerhafter Betrieb von PlanetHelp ist sonst nicht möglich. Der Großteil aber fließt direkt in soziale Projekte. Der Anteil variiert zwischen 51 und 90 Prozent. 51 Prozent garantieren wir selbst dann, wenn die Kosten höher sind als die Umsätze. Je mehr Umsätze wir mit PlanetHelp generieren, desto höher fällt der Anteil aus, den wir den Hilfsorganisationen zur Verfügung stellen können.

 

Wir wollen, dass PlanetHelp, anders als kurzlebige Hilfsprojekte, zu einer fest etablierten Einrichtung wird. Dazu gehört es, die Funktionalitäten und Angebote stetig zu erweitern und bekannter zu werden. Denn nur so lässt sich der Hilfseffekt multiplizieren.

 

Die Prinzipien

Der Name PlanetHelp steht für Glaubwürdigkeit, Transparenz und Effizienz in Verbindung mit gemeinnützigem Engagement.

Glaubwürdigkeit
Die Idee von PlanetHelp kann nur dann nachhaltig erfolgreich sein, wenn Glaubwürdigkeit an erster Stelle steht. Aus diesem Grund wählen wir unsere Partner sorgfältig aus. Die Hilfsorganisationen müssen beweisen, dass sie Hilfsprojekte gut planen und effizient durchführen können. Die Anbieter der Online-Shops verpflichten sich vertraglich, für jeden Einkauf, der über PlanetHelp stattfindet, bestimmte Werbe- bzw. Provisionsgelder zu zahlen – ohne Zusatzkosten für Sie als Käufer. Die Verträge garantieren außerdem die gewissenhafte Abrechnung gegenüber den Hilfsorganisationen.

Transparenz
Die durch PlanetHelp begünstigten Hilfsorganisationen erhalten einen detaillierten Einblick in unsere gesamte Buchführung und die Abrechnungen der Shop-Anbieter, aus denen die genauen Einnahmen hervorgehen. Auch Sie als registrierter Nutzer können die durch Ihre Einkäufe erzielten Hilfsgelder und deren Freigabe in Ihrem Hilfskonto einsehen.

Effizienz
Da wir das finanzielle Risiko von PlanetHelp selbst tragen, achten wir in besonderer Weise auf eine effiziente Funktionsweise. Je effizienter wir arbeiten, desto mehr Mittel können zur Unterstützung von Hilfsprojekten eingesetzt werden.

Einloggen

 auf diesem Computer eingeloggt bleiben
Sicheres Einloggen