Zu Facebook hinzufügen
Bild

Verein Gegen Tierfabriken




Spendensiegel
Anschrift:
Verein Gegen Tierfabriken
Meidlinger Hauptstraße 63/6
1120 Wien

Telefon:     +43 (0)1 929 1498-0
Telefax:     +43 (0)1 929 1498-2
E-Mail:     vgt@vgt.at
Internet:     www.vgt.at
   
Spendenkonto:
Bank:    
BLZ:     60 000
Konto:     920 299 58
BIC:     OPSKATWW
IBAN:     AT76 6000 0000 9202 9958



Verein Gegen Tierfabriken - Tierschutz konsequent

Der VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN ist ein österreichischer (partei) unabhängiger Tierschutzverein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Tierquälereien aufzudecken, zu beenden, die Bevölkerung zu informieren und Verbesserungen herbeizuführen.


Der Verein gegen Tierfabriken

ist ein (partei)unabhängiger Verein mit dem Ziel der Verhinderung bzw. Verringerung von Tiermissbrauch und Tierausbeutung - im Hinblick auf deren völlige Beseitigung.


Durch das Aufdecken und Öffentlichmachen der Zustände in Österreichs Tierfabriken wollen wir den Tieren eine Stimme geben, die in der Öffentlichkeit gehört wird und durch ständige Information der Bevölkerung möchten wir ein neues Bewusstsein für eine moderne Mensch-Tier Beziehung schaffen.


Durch unsere erfolgreiche Arbeit und durch die finanzielle und politische Übermacht der TiernutzerInnen sind wir ständig großen Repressionen und starkem Gegendruck ausgesetzt, dem wir aber mit konsequentem Engagement und vor allem mit der Hilfe hunderter AktivistInnen begegnen können.


Als Non-Profit Organisation sind wir zu 100% auf private Spenden angewiesen, wobei wir seit Jahren das Spendengütesiegel verliehen bekommen. So wird auch von unabhängiger Seite garantiert, dass die Spenden effektiv für Tierschutz verwendet werden.


©


Methoden

Wir arbeiten mit modernen, demokratischen Mitteln, wie zivilem Ungehorsam, Aktionismus, offensiver und systematischer Aufdeckungs-, Aufklärungs- und Informationsarbeit, wobei der VGT in seiner Tätigkeit vorbehaltlos den Grundsatz der Gewaltlosigkeit vertritt.


Mithilfe hunderter freiwilliger AktivistInnen in ganz Österreich informieren wir mehrmals wöchentlich in fast allen Bundesländern über die Situation der (Nutz-)Tiere in Österreich. Unsere ständige Präsenz auf der Straße und unsere kreativen Aktionen, Veranstaltungen und Kundgebungen, haben uns zu einem der erfolgreichsten Vereine Österreichs gemacht.


©


Bisherige Erfolge

  • Legebatterieverbot 2009
  • Verbot der Tierversuche an Menschenaffen
  • Wiildtierverbot in Zirkussen
  • Pelzfarmverbot in Österreich
  • Käfigverbot für Kaninchen
  • Einschränkung der Kastenstände für Zuchtsauen
  • Alle Supermärkte käfigeierfrei
  • uvm

©


laufende akutelle Kampagnen

Wir haben uns bei unserer Arbeit auf die sogenannten Nutztiere spezialisiert. Millionen Tiere werden jedes Jahr in Österreich brutal getötet, wobei dem Tod ein schreckliches Leben in Tierfabriken (die oft beschönigend als Bauernhöfe bezeichnet werden) vorausging.


Unser aktueller Schwerpunkt liegt derzeit bei der Zucht und Mast von Schweinen, bei Masthühnern und bei Milchkühen.


Pelz nimmt bei unserer Arbeit einen großen Anteil ein, aber auch bei den Themen Fiaker, Reptilien und Jagd sind wir aktiv dabei Tierquälereien zu beenden. Wir informieren auch allgemein über Tierschutz/Tierrechten und zeigen Alternativen auf, mit denen aktiv Tierleid verhindert werden kann.


Auch unterstützen wir das Tierparadies Schabenreith, einen wunderbaren Gnadenhof in Oberösterreich, der hunderten ehemals misshandelten Tieren eine zweite Chance gibt und ein paradiesisches Leben bis zum natürlichen Tod bietet.


©

Einloggen

 auf diesem Computer eingeloggt bleiben
Sicheres Einloggen