Zu Facebook hinzufügen
Bild

project peace - Mein JA!hr für die Welt (inaktiv)


Anschrift:
project peace - Mein JA!hr für die Welt (inaktiv)
Sinn-Stiftung, Potenziale Entfalten.
Kirchstraße 21
82444 Schlehdorf

Telefon:     +49 (0)8851 / 9291982
E-Mail:     propeace@sinn-stiftung.eu
Internet:     www.projectpeace.de
   
Spendenkonto:
Bank:     Volksbank Penzberg
BLZ:     703 918 00
Konto:     101 060 155



project peace - junge Erwachsene für eine friedvolle, ökologische und nachhaltige Zukunft

project peace bildet junge Erwachsene als Multiplikatoren für anstehende globale Veränderungen. Das Programm umfasst ein nonformales Theoriestudium, einen Lerndienst in weltweiten Einsatzstellen und die Umsetzung von Folgeaktionen. Mein JA!hr für die Welt ermöglicht jungen Menschen, sich selbstständig und gemeinsam für eine nachhaltige Zukunft zu engagieren.


project peace – die Bausteine

Gemeinschaft
project peace ist eine Lern- und Erfahrungsgemeinschaft von jungen Erwachsenen, die Wandel lebt und Brücken baut. Fünfzehn bis zwanzig junge Menschen aus Deutschland - ab 2013/14 angestrebt auch aus Österreich, Schweiz und Süd-Ost-Europa - arbeiten und leben während des Programms zusammen. Das Jahr beginnt mit einer gemeinschaftsbildenden Phase, in der sie miteinander wohnen, ein eigenes Curriculum erstellen und ihren Alltag teilen. Verbindende Rituale, Achtsamkeitspraxis, gelebte Nachhaltigkeit und verschiedene Modelle friedlicher Kommunikation (Gewaltfreie Kommunikation, The Way of Council u.a.) bilden dafür die Grundlage. Das Programm ist offen für Menschen mit unterschiedlichen sozialen, kulturellen und religiösen Lebenshintergründen und verschiedensten Begabungen.


Studieren & Partizipation
Die Teilnehmer_innen sind an der Entstehung und Entwicklung der Inhalte während des Jahres konstant beteiligt. Die Begleitung arbeitet nach der Leitlinie „so wenig wie möglich, so viel wie nötig". Das Rahmenprogramm wird durch Grundlagenseminare zu Gemeinschaftsbildung, regelmäßige Arbeit auf dem Aktiv Hof und Vorbereitung auf den Freiwilligendienst als auch den regelmäßigen Austausch in der Gruppe und mit den Mentoren gehalten. Die Teilnehmer_innen gestalten weitgehend ihren Alltag selbst und erarbeiten in der Anfangsphase ein eigenes Curriculum, ihren persönlichen 'Lernplan', den sie während des Jahres verfolgen und anpassen. Die Teilnehmer_innen können die Herausforderung annehmen, selbstverantwortlich Einheiten zu entwerfen, in denen Themen für die Gruppe erfahrbar gemacht werden. Inspirierende Dozenten, Vorträge und Exkursionen ergänzen das Programm.


Lerndienst
Sechs Monate verbringen die Teilnehmer_innen in bestehenden, zukunftsweisenden Projekten der Friedensarbeit, Ökologiebewegungen oder alternativen Wirtschaftsprojekten im In- und Ausland. Sie arbeiten während des Lerndienstes so, dass sie die Menschen vor Ort möglichst sinnvoll, unmittelbar und nachhaltig unterstützen - verstehen sich als partnerschaftlich Lernende und Multiplikatoren für die Botschaft der Initiativen. Die zweimonatige Gemeinschaftsphase bereitet sie gut darauf vor, die Haltung und die persönliche Intention für die Lerndienstzeit werden von verschiedenen Perspektiven geklärt. Teil der Vorbereitung sind ebenso Themen wie Ethnozentrismus, Rechte und Pflichten der Freiwilligen und die Prävention von Sekundärtraumatisierung. Während des Dienstes stehen sie mit einem persönlichen Mentor in regelmäßigem Kontakt.


Vernetzung & Aktion
Nach ihrer Rückkehr setzt die Gruppe eigene Nachfolgeaktionen und/oder Projekte zur Bewusstseinsbildung der breiten Bevölkerung in der Region, in ihren Heimatländern oder zur Unterstützung der Lerndienststellen um. Ziel ist, durch kreative Aktionen positive Impulse für Wandel zu setzen und sich als Multiplikator für globale Zukunftsthemen zu verstehen. Es entstehen Verbindungen zwischen weltweiter Einsatzstelle, Region, Heimatland und dem Einzelnen - die Frage nach einer lebenswerten Gegenwart und Zukunft ist das verbindende Element.


Zielgruppe

project peace richtet sich an junge Menschen aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Süd-Ost-Europa, die sich mit Zukunftsthemen beschäftigen und ihren individuellen Lebensweg als einen Beitrag für eine lebenswerte globale Gesellschaft erfahren wollen: mein JA!hr für die Welt. Wir sind überzeugt, dass so eine authentische Basis geschaffen wird, durch die positiver Wandel im Innen und Außen stattfinden kann.


©

Einloggen

 auf diesem Computer eingeloggt bleiben
Sicheres Einloggen