Zu Facebook hinzufügen
Bild

Afghanische Kinderhilfe Deutschland




Spendensiegel
Anschrift:
Afghanische Kinderhilfe Deutschland e.V.
Novalisstr. 8
40474 Düsseldorf

Telefon:     +49 (0)211 / 434303
E-Mail:     info@akhd.de
Internet:     www.akhd.de
   
Spendenkonto:
Bank:     Stadtsparkasse Düsseldorf
BLZ:     300 50 110
Konto:     47027800
BIC:     DUSSDEDD
IBAN:     DE 1930 0501 1000 4702 7800



Eine bessere Zukunft für alle Kinder in Afghanistan

Die Afghanische Kinderhilfe Deutschland ist ein gemeinnütziger Verein, der im Jahr 2002 von afghanischen Flüchtlingen und ihren deutschen Freunden gegründet wurde. Er ist als gemeinnützig anerkannt und hilft in erster Linie den notleidenden Kindern und Frauen, die unter den Kriegswirren und den drastischen Veränderungen im Land am meisten litten und immer noch leiden. Ziel: eine bessere Zukunft für alle Kinder in Afghanistan.


© Afghanische Kinderhilfe

Afghanistan - ein Land, das von Besetzung, Krieg und Zwangsherrschaft gezeichnet ist. Kinder haben es hier besonders schwer, oft fehlt das Notwendigste: sauberes Wasser, ausreichend zu essen, ein Dach über dem Kopf, ein Bett. Krankenversorgung und Schulbildung genießen die wenigsten. Damit sich diese Bedingungen bessern, unterstützt die Afghanische Kinderhilfe Deutschland e.V. zwei Tageskliniken und eine berufsvorbereitende Schule im Großraum Kabul.


© Afghanische Kinderhilfe


Tagesklinik „Dogh Abad", aufgebaut im Jahr 2002, südwestlich von Kabul, 15 km entfernt vom Zentrum.

  • Einzige Tagesklinik für 120.000 Menschen und 22 Dörfer in der Gegend von Dogh Abad
  • In der Klinik werden pro Jahr etwa 32.000 Patienten (Stand 2011), vor allem Kinder und Frauen, behandelt.
  • Gute technische Ausstattung (Labor, Apotheke, Ultraschall, zahnärztlicher Behandlungsraum, Impfstation)
  • 12 Angestellte (davon sechs Ärztinnen und Ärzte)

 

Tagesklinik „Deh Sabz" aufgebaut im Jahr 2003, nordöstlich von Kabul, 25 km entfernt vom Zentrum.

  • Einzige Tagesklinik für 130.000 Menschen und 20 Dörfer in der Gegend von Deh Sabz
  • In der Klinik werden rund 37.000 Patienten pro Jahr, vor allem Kinder und Frauen, versorgt (Stand 2011).
  • Sehr gute technische Ausstattung (Labor, Apotheke, Ultraschall, Möglichkeiten für Zahnbehandlung und Chirurgie, Impfabteilung)
  • 16 Angestellte (davon fünf Ärztinnen und Ärzte)

© Afghanische Kinderhilfe

Im Laufe der Jahre sollen die Kliniken zunehmend finanziell auf eigenen Beinen stehen. Noch ist der Verein dringend auf Spenden angewiesen, um die laufenden Kosten zu decken.

Wie überall in der Welt möchten afghanische Frauen in einem Beruf Erfüllung und Anerkennung finden. Junge Frauen möchten zudem ihren Beitrag zum Wiederaufbau leisten. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, jungen Mädchen, überwiegend Kriegswaisen, einen kostenlosen Ausbildungsplatz zur Verfügung zu stellen. Die Warteliste ist lang. Das Gebäude bietet Platz für mehr Klassenräume. Leider fehlt das Geld für die Einrichtung und zusätzliche Lehrer.


© Afghanische Kinderhilfe


Berufsvorbereitende Schule

  • Die Schule liegt auf dem Gelände der Klinik „Dogh Abad", südwestlich von Kabul, 15 km entfernt vom Zentrum, und wurde im April 2011 eingeweiht.
  • Unterrichtet werden ausschließlich Mädchen (160 Schülerinnen, Stand 2012), es gibt Kurse für PC-Anwendungen, Englisch und Handarbeiten.
  • 5 Unterrichtsräume, u.a. mit Computern und Nähmaschinen, moderne Küche
  • 7 Angestellte (davon sechs Lehrerinnen)

 

Die Afghanische Kinderhilfe Deutschland e.V. leistet auf direktem Weg konkrete Hilfe vor Ort in Zusammenarbeit mit den Vereinen Komak (Schweiz) und Fraternité Paris-Kaboul (Frankreich). Helfen Sie uns dabei, indem Sie

  • einmalig oder regelmäßig spenden
  • Mitglied werden (Jahresbeitrag ab 60 €)
  • uns bei Aktionen unterstützen (Organisation und Durchführung von Benefizveranstaltungen, Spenden sammeln ...)
  • unsere Idee weitertragen

 


© Afghanische Kinderhilfe

Die Afghanische Kinderhilfe Deutschland e.V. leistet auf direktem Weg konkrete Hilfe vor Ort in Zusammenarbeit mit den Vereinen Komak (Schweiz) und Fraternité Paris-Kaboul (Frankreich). Helfen Sie uns dabei, indem Sie

  • einmalig oder regelmäßig spenden
  • Mitglied werden (Jahresbeitrag ab 60 €)
  • uns bei Aktionen unterstützen (Organisation und Durchführung von Benefizveranstaltungen, Spenden sammeln ...)
  • unsere Idee weitertragen

© Afghanische Kinderhilfe

Einloggen

 auf diesem Computer eingeloggt bleiben
Sicheres Einloggen