Zu Facebook hinzufügen
Bild

Aktion gegen den Hunger


Anschrift:
Aktion gegen den Hunger
ACF International gGmbH
Wallstraße 15 a
10179 Berlin

Telefon:     +49 (0) 30 2790 997 0
Telefax:     +49 (0) 30 2790 997 29
E-Mail:     info@aktiongegendenhunger.de
Internet:     www.aktiongegendenhunger.de
   
Spendenkonto:
Bank:     Bank für Sozialwirtschaft
BLZ:     10020500
Konto:     1377701
BIC:     BFSWDE33BER
IBAN:     DE89 1002 0500 0001 3777 01



Aktion gegen den Hunger | ACF International

Als eine der führenden Organisationen im Kampf gegen Mangelernährung behandelt Aktion gegen den Hunger akut mangelernährte Kinder, richtet Zugang zu sicherem Trinkwasser ein und schafft nachhaltige Lösungen gegen den Hunger. Mit mehr als 35 Jahren Erfahrung im Umgang mit Konflikten, Naturkatastrophen und chronisch unsicheren Ernährungssituationen führen wir Programme in 47 Ländern durch.


Hunger weltweit beenden

© Aktion gegen den Hunger

Aktion gegen den Hunger ist die deutsche Sektion von ACF International. Als eine der führenden Organisationen im Kampf gegen Mangelernährung behandeln wir akut mangelernährte Kinder, richten Zugang zu sicherem Trinkwasser ein und schaffen nachhaltige Lösungen gegen den Hunger. Mit mehr als 35 Jahren Erfahrung im Umgang mit Konflikten, Naturkatastrophen und chronisch unsicheren Ernährungssituationen führt Aktion gegen den Hunger lebensrettende Programme in 47 Ländern durch. Mit unserer Hilfe erreichen wir Jahr für Jahr mehr als neun Millionen Menschen.

 

Wir implementieren unsere Projekte direkt und stellen somit sicher, dass unsere Hilfe wirklich ankommt. 7.100 Mitarbeiter sind weltweit für uns im Einsatz, davon sind 91% lokale Mitarbeiter. Langfristige Partnerschaften mit den Vereinten Nationen, der Europäischen Union und der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit bestätigen unsere erfolgreiche Arbeit.


© Aktion gegen den Hunger


© Fabrice Carbonne

Ernährung und Gesundheit: Jedes Jahr sterben eine Millionen Kinder an akuter Mangelernährung. Unsere Ernährungsexperten untersuchen, ob ein Kind mangelernährt ist oder ob es an Folgekrankheiten leidet. Mangelernährte Kinder versorgen wir im Krankenhaus oder direkt vor Ort mit Aufbaunahrung. Familien erhalten Beratungsangebote zur Ernährung und Betreuung ihrer Kinder. Zudem stärkt Aktion gegen den Hunger die nationalen Gesundheitssysteme im Kampf gegen die Mangelernährung.

 

Trinkwasser und Hygiene: Eine Milliarde Menschen haben keinen Zugang zu sauberen Trinkwasser. Wenn Wasserknappheit herrscht, bohren und dekontaminieren wir Brunnen, installieren Handpumpen, schützen natürliche Quellen, zapfen Grundwasser an, renovieren beschädigte Infrastruktur und legen Wasserleitungen zu abgelegenen Dörfern und Gesundheitszentren.

 

 


© Fabrice Carbonne


© Francois Lenoir

Zur Vermeidung der Ausbreitung von Krankheiten baut Aktion gegen den Hunger sanitäre Einrichtungen und Handwaschstationen. Ausgebildete Dorfkomitees betreuen eigenständig die Wasser- und Abwasserinfrastruktur. Von Aktion gegen den Hunger trainierte Gesundheitsteams geben ihr Wissen über gesunde Verhaltensweisen und die Nutzung von sanitären Einrichtungen an andere Dorfbewohner weiter, wenn unsere Mitarbeiter die Region bereits verlassen haben.


© Francois Lenoir


© Francois Lenoir

Lebensgrundlagen: Mangelernährung zu bekämpfen erfordert mehr als nur Nahrung bereitzustellen. Wir verknüpfen Nothilfe mit Projekten, die Menschen dabei helfen sich selbständig eine nachhaltige Existenz aufzubauen.
Aktion gegen den Hunger stellt Geräte und Saatgut bereit und vermittelt Fachwissen. Wir zeigen bestehende Möglichkeiten zur Bewältigung der Hungersnot auf und entwickeln auf dieser Grundlage zusammen mit der Gemeinschaft einen Arbeitsplan.


© Francois Lenoir


Öffentlichkeitsarbeit & Kampagnen: Aktion gegen den Hunger bewegt politische Entscheidungsträger auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene dazu, dem globalen Problem der Mangelernährung mit höherem Einsatz und zusätzlichen Ressourcen zu begegnen. In Zusammenarbeit mit lokalen Akteuren wie Universitäten, Instituten sowie Hilfs- und Nichtregierungsorganisationen setzen wir uns zudem dafür ein, zivilgesellschaftliche Strukturen zu stärken.

 

Im Jahr 2013 rief Aktion gegen den Hunger die Kampagne „Generation Nutrition“ ins Leben. Diese Kampagne hat sich zum Ziel gesetzt, die Zahl der mangelernährten Kinder unter fünf Jahren bis 2030 dramatisch zu reduzieren. Hierfür wurde ein 10-Punkte-Plan ausgearbeitet, der sich mit konkreten Lösungsvorschlägen an Regierungen und andere relevante Akteure richtet.

Einloggen

 auf diesem Computer eingeloggt bleiben
Sicheres Einloggen